Datenschutzerklärung

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. An dieser Stelle informieren wir darüber, welche personenbezogenen Daten wir für welchen Zweck auf unserer Webseite (sowie ggfs. den damit verbundenen Websites – bpsw. unseren Social Media Profilen oder eingebundenen Diensten/Angeboten Dritter – wie Google – etc.) erfassen.

  1. A)  Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und sonstiger datenrechtlicher Bestimmungen ist:

Musikfonds e. V.
vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes Herrn Prof. Martin Maria Krüger
Lehrter Str. 57 – Haus 6
10557 Berlin
hotz@musikfonds.de

  1. B)  Erheben, Verarbeiten und Nutzung von personenbezogenen Daten

1.)  Personenbezogene Daten sind solche Informationen, die dafür verwendet werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse zu erfahren (wie bspw. Name, Adresse, Telefon- nummer, E-Mailadresse). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur insoweit, als dies nach der DSGVO dem BDSG oder anderen Rechtsvorschriften zulässig bzw. angeordnet ist oder der Betroffene eingewilligt hat. Die generelle Nutzung unserer Webseite ist ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich – soweit welche erho- ben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis.

2.)  Ihr Besuch unserer Internetpräsenz wird automatisch protokolliert. Erfasst werden besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quel- le/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse. Ein Personenbezug ist uns nicht möglich. Eine sonstige Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Es ist notwendig, die IP-Adresse durch das System vorübergehend zu speichern, um eine Ausgabe der Webseite an den Rechner des Benutzers zu ermöglichen. Hierfür ist weiterhin erforderlich, die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung anhaltend gespeichert zu lassen. Die damit einhergehende Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen und an die Anforderungen der Benutzer anzupassen. Wofür wie diese Daten im Einzelnen verwenden bzw. verarbeiten, haben wir unter B) 5. aufgeführt (s. u.).

3.)  Sofern sich ein Benutzer unserer Webseite für personalisierte Dienste anmeldet (wie z. B. die Bestellung eines Newsletters, Informationsanfragen etc.), erfragen wir bestimmte Kontaktdaten bzw. andere persönliche Angaben. Dabei bleibt es die freie Entscheidung des Benutzers, diese Daten anzugeben oder nicht.

4.)  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, sofern zuvor eine Ein- willigung der betroffenen Person eingeholt wird, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; insofern die Verarbeitung der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung zugrunde liegt, ge- schieht dies entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

In den besonderen Fällen, in denen lebenswichtige Interessen der Betroffenen (oder einer anderen natürlichen Person) die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich macht, ergibt sich die Rechtsgrundlage hierfür aus Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO. Sofern die Verarbei- tung für die Wahrung von rechtlichen Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforder- lich ist und die Interessen des Betroffenen unter Berücksichtigung seiner Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, ist Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.)  Im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite werden unsererseits Ihre personenbe- zogenen Daten für folgende Zwecke verarbeitet:

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

  1. C) Datenlöschung und Speicherdauer

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden unsererseits gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt (abweichend hiervon lediglich, wenn die andauernde Spei- cherung in einer gesetzlichen Vorschrift, ggfs. zur Verarbeitung der Daten, vorgesehen ist). Die Datenlöschung oder -sperrung erfolgt spätestens, wenn die gesetzlich vorgegebene Speicherfrist abläuft, sofern keine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für ei- nen Vertragsabschluss oder im Rahmen der Erfüllung eines Vertragsverhältnisses besteht.

  1. D) Rechte der betroffenen Personen

Ihnen stehen als von der Datenverarbeitung betroffene Person insbesondere die im Folgen- den aufgeführten Rechte, die sich jeweils aus der DSGVO ergeben, zu.

D1)  Recht auf Bestätigung und Auskunft

Ihnen steht (gem. Art. 15 DSGVO) das Recht zu, sofern Sie uns hierzu auffordern, eine Be- stätigung darüber zu verlangen, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten, sowie eine Auskunft er- teilt zu bekommen, über diese Daten und eine Kopie der bei uns über sie gespeicherten Da- ten.

D2)  Recht auf Berichtigung und Löschung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Weiterhin steht Ihnen gem. Art. 17 DSGVO das Recht zu, die Löschung Ihrer personenbezo- gener Daten, die bei uns gespeichert sind, zu verlangen. Dies gilt, soweit nicht andere Rechtsgründe unsererseits, die vorgehen, dem entgegenstehen (dies kann bspw. das Recht auf freie Meinungsäußerung, auf Informationen Dritter zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtun- gen sein; Gründe des öffentlichen Interesses oder die Geltendmachung, Ausübung oder Ver- teidigung von Rechtsansprüchen unsererseits oder dritter Beteiligter).

D3)  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch

Wie sich aus Art. 18 DSGVO ergibt, steht Ihnen darüber hinaus das Recht zu, die Einschrän- kung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird und deren Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr aus anderen rechtlichen Gründen benöti- gen.

Aus Art. 21 DSGVO steht Ihnen das Recht auf Widerspruch zu, soweit Gründe vorliegen, die sich aus ihren besonderen Situationen ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwer- bung richtet.

D4)  Rechte im Zusammenhang mit automatisierter Entscheidungen im Einzelfall, ein- schließlich Profiling

Gemäß Art. 22 DSGVO steht Ihnen ein Auskunftsrecht über das Bestehen einer automati- sierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und über aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik, sowie die Tragweite und damit angestrebten Auswirkungen, zu.

D5)  Recht auf Datenübermittlung und Beschwerderecht

Weiterhin haben Sie das Recht, die Sie betreffenden Daten entsprechend Art. 20 DSGVO übermittelt zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an andere Verantwortliche einzu- fordern.

Des Weiteren steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO generell das Recht zu, eine Be- schwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt oder wir anderweitigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht pflichtgemäß nachkommen.

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte per E-Mail an folgende Adresse: info@musikfonds.de oder falls Sie uns per Post kontaktieren möchten, senden Sie uns einen Brief an die unter A) angegebene Adresse.

D6) Geltendmachung und Kostenfreiheit

Für die Wahrnehmung dieser zuvor genannten Rechte fallen selbstverständlich keine Kosten für Sie an.

  1. E)  Hyperlinks auf andere Webseiten

In unserer Internetpräsenz sind Hyperlinks zu den Webseiten von anderen Dritten eingebun- den. Sobald Sie diese aktivieren, befinden Sie sich im Einflussbereich dieser Webseite und unterliegen der dortigen Datenerhebung und deren Datenschutz.

  1. F)  Hinweise zu einem verlinkten Dienst Dritter im Zusammenhang mit der Verwendung von Google-Fonts

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten benutzen wir externe Schriften von Google-Fonts. Diese werden beim Besuch der Seite von Servern der Google Inc., 1600 Am- phitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) bereitgestellt. Google setzt dabei keine Cookies zur Erbringung des Dienstes. Bei der Anfrage werden jedoch ggf. die IP- Adresse und weitere Referrer-Daten des Nutzers an Google übertragen und gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

  1. G) Newsletter

Zunächst gilt: Nur in den Fällen, in denen Sie uns Ihr gesondertes Einverständnis geben, senden wir Ihnen E-Mail-Newsletter mit Informationen und/oder werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) zu. Zu diesem Zweck verwenden wir das double-opt-in Verfahren, demzufolge Sie erst nach Aktivierung eines Ihnen zur Verifizierung per Mail zugesandten Links in den Newsletterverteiler aufgenommen werden. Dies dient insbesondere der Verhü- tung des Missbrauchs Ihrer E-Mail-Adresse. Unsere Newsletter beinhalten Informationen im Zusammenhang mit unserem Verein.

Stand der Datenschutzerklärung: 23. Mai 2018

 

 

Gefördert von: