Just Intonation Musiktheater

In der Immanuel Klinik Rüdersdorf findet seit November 2018 ein ganz besonderes Kunstprojekt statt: Künstlerinnen und Künstler der Gruppe „unknown spaces“ erarbeiten gemeinsam mit Patientinnen und Patienten aus dem Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie sowie mit Mitarbeitenden der gesamten Klinik ein Musikstück, dessen Uraufführung zur Eröffnungsfeier des Psychiatrieanbaus geplant ist. Das Kunstprojekt „Just Intonation“ beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Normen und deren Abweichung – ein Kernbereich der Psychiatrie und zumeist der Raum, in dem künstlerisches Schaffen entsteht. Durch eine sensible Vor-Ort-Recherche der Künstlerinnen und Künstler und den direkten Austausch mit Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden entstehen Texte, eine interaktive Partitur und Instrumente. Hierzu gibt es im Konferenzzentrum der Klinik ein einwöchiges „Musiklabor“, zu dem wir Sie am 21. Februar um 13 Uhr herzlich einladen.

Projektbeteiligte
Janina Janke (Konzept / Regie / musikalische Leitung), Maurice de Martin (Konzept / Regie / musikalische Leitung), Hilary Jeffery (Posaune / Stimme / Performance), Mariel Jana Supka (Tuba / Stimme / Performance), Michael Vorfeld (Perkussion / Licht-Instrumentarium)
Genre
Musiktheater
Formation
Künstler*innen-Kollektiv
Format
Szenisches Konzert
Stadt/Ort
Rüdersdorf bei Berlin


https://immanuel.de/aktuelles/presse/aktuelle-pressemitteilungen/detail/article/psychiatrie-und-kunst-just-intonation-an-der-immanuel-klinik-ruedersdorf/
https://www.mhb-fontane.de/veranstaltungsdetails.html?id=125
Gefördert von: