Trokaan – Instant Composing und Text Interdisziplinär

Trokaan ist der Name einer von Gabriele Guenther und Achim Kaufmann ins Leben gerufenen Plattform, die u.a. durch Buch- und Tonträgerveröffentlichungen die Wechselwirkungen zwischen Text, Musik und bildender Kunst untersuchen will. In dem aktuellen Projekt, das in gleicher Besetzung unter dem Titel „SKEIN extended“ auf dem Berliner Jazzfest 2016 zu hören war, trifft Achim Kaufmanns Trio mit Frank Gratkowski und Wilbert de Joode auf eine illustre Schar internationaler Improvisatoren. Die Ensembletextur ist geprägt durch elektro-akustische Klangwelten, aber auch durch blitzschnelle Reaktionsketten und extreme Dynamik, Eigenschaften, die ebenfalls kennzeichnend für die Musik des Trios Kaufmann/Gratkowski/de Joode und seine in in langjährigem Zusammenspiel entwickelte Klangsprache sind.

Projektbeteiligte
Achim Kaufmann (Klavier), Gabriele Guenther (Text / Stimme), Frank Gratkowski (Klarinette / Altsaxophon), Wilbert de Joode (Kontrabass), Richard Barrett (Elektronik), Gerry Hemingway (Schlagzeug / Perkussion), Liz Allbee (Trompete), Kazuhisa Uchihashi (Gitarre / Daxophon)
Genre
Interdisziplinär
Formation
Ensemble > 5 Personen
Format
Konzert(e) + Tonträger-Produktion
Stadt/Ort
Köln; Berlin


https://www.facebook.com/events/trokaan-project/360910514511059/
https://www.loftkoeln.de/de/event/achim-kaufmann-trookan-project-tag-1/
https://www.loftkoeln.de/de/event/achim-kaufmann-trookan-project-tag-2/
Gefördert von: